TQS Vertriebs-Potenzialcheck: Notfallplan Vertrieb

So entwickeln Sie einen vertrieblichen Notfallplan!

Ein vertrieblicher Notfall ist der Airbag für das Unternehmen. Bestenfalls brauchen Sie ihn nie, umso besser ist es, einen zu haben.

Diesen direkten Nutzen bietet ein vertrieblicher Notfallplan

Proaktive Risikominimierung und Krisenvorbereitung

Der vertriebliche Notfallplan ermöglicht es Unternehmen, potenzielle Vertriebsrisiken und -krisen proaktiv zu identifizieren und Strategien zur Minimierung oder Vermeidung dieser Risiken zu entwickeln. Durch das Durchdenken möglicher Szenarien, wie den Wegfall wichtiger Stammkunden oder einen starken Rückgang des Anfrageeingangs, können Unternehmen vorbeugende Maßnahmen ergreifen, um die negativen Auswirkungen solcher Ereignisse zu verringern. Dies trägt zu einer stärkeren Resilienz des Unternehmens bei und kann die Wahrscheinlichkeit einer Krise reduzieren.

Anpassungsfähigkeit und Flexibilität in der Krisensituation

Durch die Entwicklung von Plänen für verschiedene Notfallszenarien, werden Unternehmen flexibler und können schneller auf Veränderungen reagieren. Die Vorbereitung auf unterschiedliche Krisenszenarien ermöglicht es, maßgeschneiderte Lösungen bereitzustellen, die spezifisch auf die jeweilige Situation zugeschnitten sind. Dies erhöht die Chancen des Unternehmens, auch in schwierigen Zeiten erfolgreich zu agieren und möglicherweise sogar gestärkt aus einer Krise hervorzugehen.

Optimierung von Vertriebsprozessen und Leistungssteigerung

Der vertriebliche Notfallplan ist nicht nur ein Instrument für Krisenzeiten, sondern bietet auch die Gelegenheit, die Vertriebsprozesse kontinuierlich zu optimieren. Die Analyse und Vorbereitung auf potenzielle Notfallsituationen führt zu einer tiefgehenden Auseinandersetzung mit den Kernprozessen des Vertriebs, was wiederum die Effizienz und Effektivität dieser Prozesse steigern kann. Dadurch sind Unternehmen in der Lage, in guten wie in schlechten Zeiten besser abzuschneiden als der Wettbewerb, da sie auf solide und optimierte Vertriebsprozesse zurückgreifen können.

4 typische Herausforderungen,

bei der Implementierung vertrieblicher Notfallpläne

1

Antizipation möglicher Krisenszenarien

Eine der größten Herausforderungen besteht darin, die Vielzahl potenzieller Krisenszenarien vorherzusehen und zu analysieren. Dies beinhaltet die Identifikation von Risiken wie das Wegbrechen wichtiger Stammkunden, einen starken Rückgang des Anfrageeingangs, das Ausbleiben von Auftragsabschlüssen oder einen deutlich hinter dem Plan liegenden Auftragsvorlauf. Die Fähigkeit, diese Szenarien nicht nur zu identifizieren, sondern auch deren Auswirkungen auf das Geschäft zu bewerten, ist entscheidend.

2

Anpassung des Produkt- und Dienstleistungsportfolios

Eine weitere Herausforderung liegt in der Anpassung des eigenen Produkt- und Dienstleistungsportfolios, um auch in Krisenzeiten wettbewerbsfähig und relevant zu bleiben. Dies erfordert eine tiefe Kenntnis des Marktes und der Kundenbedürfnisse sowie die Flexibilität, das Angebot entsprechend schnell anzupassen.

3

Erhöhung der Sichtbarkeit und Reaktivierung von Anfragen

Vertriebsführungskräfte stehen vor der Herausforderung, die Sichtbarkeit ihrer Produkte und Dienstleistungen in der Zielgruppe zu erhöhen, insbesondere wenn der normale Geschäftsbetrieb gestört ist. Das Erstellen und Umsetzen von Plänen zur Reaktivierung trockener Anfragen und älterer Angebote sowie zur Steigerung der Anfragen durch gezielte Marketingaktionen ist komplex und erfordert strategisches Geschick.

4

Entwicklung und Training von Notfallprozessen

Ähnlich wie Piloten in der zivilen Luftfahrt regelmäßig Notfallsituationen trainieren, müssen Vertriebsführungskräfte sicherstellen, dass ihr Team auf alle Eventualitäten vorbereitet ist. Dies beinhaltet die Erstellung detaillierter Notfallpläne, die Schulung des Teams auf diese Pläne und die regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Pläne, um sicherzustellen, dass sie im Falle eines Notfalls effektiv umgesetzt werden können.

Kostenfreier Vertriebs-Potenzialcheck

Sie wünschen sich eine neutrale Reflexion Ihrer vertrieblichen Herausforderungen im Kontext vertrieblicher Notfallpläne, ohne direkt eine Beratung abzuschließen? Fragen Sie jetzt Ihren Vertriebs-Potenzialcheck an und gewinnen Sie Klarheit sowie erste Ideen und Impulse.

Umfang und Ablauf:

Den Potenzialcheck führen wir in 90 Minuten online per Webkonferenz durch. Im Vorfeld führen wir ein Telefonat mit Ihnen, damit wir uns sehr gut auf Ihre Erwartungen vorbereiten können.

Ihre Investition – kein Geld:

Wir bieten den Potenzialcheck für Sie kostenfrei an, damit Sie sicher und ohne Risiko entscheiden können, ob eine Zusammenarbeit für Sie nützlich und rentabel sein kann.

Das Fazit vieler Neukunden nach dem Vertriebs-Potenzialcheck: Es war für mich überraschend, dass in nur 90 Minuten mit externer Unterstützung der Deutschen Vertriebsberatung deutlich mehr Einsichten gewonnen werden konnten, als durch viele Stunden der Selbstreflexion im Unternehmen.

Deutsche Vertriebsberatung

Ihr professioneller Partner für die praxisorientierte Modernisierung Ihres Vertriebes

Unser Berater- und Trainerteam besteht aus erfahrenen Praktikern aus dem technischen Vertrieb. Unsere langjährigen Kooperationen mit namhaften Partnern wie dem Maschinenbauinstitut des VDMA, dem VTH und dem VDI sind die Basis für ein tiefes Verständnis der Herausforderungen, Probleme und Chancen in technischen Branchen.

Zu unserem Marktverständnis gehört es, langfristig etwas aufzubauen und dabei ergebnisorientiert und ressourcenschonend zu arbeiten. Wir beherrschen alle notwendigen Schritte, um Ihren Vertriebsprozess auf neues Qualitätsniveau zu heben und sind Ihr Partner beim Erreichen Ihrer vertrieblichen Ziele.

Seit der Firmengründung im Jahr 1992 haben wir bereits mehr als 3.000 Unternehmen und über 30.000 Vertriebsmitarbeitern dabei geholfen, ihren Vertriebserfolg systematisch und planbar weiterzuentwickeln. Viele unsere Kunden sind überdurchschnittlich erfolgreich bzw. Marktführer im jeweiligen Segment.

Sprechen Sie uns gerne jederzeit an, wenn Sie einen Referenzkontakt wünschen.

Unsere Kunden schätzen an uns besonders:

Referenzen & Partner

3.000 erfolgreiche Kunden, 30.000 fundiert ausgebildete Mitarbeiter